SGRM Logo SGRM Mitglied werden

Schweizerische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin

Sgrm IVF Farbe Aufmacherbild

Aktuelles


COVID-19 Empfehlung

Basierend auf dem Beschluss des Schweizer Bundesrates können Unfruchtbarkeitsbehandlungen durchgeführt werden.

Die SGRM empfiehlt jedoch Sicherheitsmaßnahmen, um das Risiko einer COVID-19-Infektion zu minimieren.
Die SGRM empfiehlt auch, Paare zu beraten, dass unser Wissen über das Risiko von COVD-19-Infektionen für den Embryo, das ungeborene Kind, die Schwangerschaft und die Mutter begrenzt ist.

Weitere Informationen zum Risiko von COVID-19-Infektionen in der Schwangerschaft finden Sie auf den Webseiten des Bundesministeriums für Gesundheit (BAG), der Schweizerischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG) und der Europäischen Gesellschaft für Humane Fortpflanzung und Embryologie (ESHRE) .

Diese Empfehlung, datiert vom 19. April 2021, kann bei Bedarf angepasst werden.

SGRM Abstract Preis 2021


Die SGRM unterstützt in der Schweiz durchgeführte Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Reproduktionsendokrinologie oder Reproduktionsmedizin.

Mit dem SGRM-Abstract-Preis zeichnet sie den besten Abstract aus.

Einreichungsfrist: 31. Oktober 2021

Informationen für Patienten


Sie suchen Informationen rund um das Thema assistierte Schwangerschaft, Fertilitätserhalt oder Samenspende?

Die SGRM hat für Sie wichtige Informationen zusammengefasst.

Mitglied werden


Werden Sie Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und ihrer Kommissionen.

Die ordentliche Mitgliedschaft steht allen in der Schweiz wohnhaften Personen offen, welche sich praktisch oder theoretisch mit Fragen der Reproduktionsmedizin, Reproduktionsbiologie oder Familienplanung beschäftigen.